Anwendung: Oberarm Schultergelenk

 

 

Anwendung: Alte Fraktur

 

 

Anwendung: bei Sehnenschaden

 

 

 

 

Was ist das HOFMAG?

 

Ein PEMF(Pulsed Electromagnetic Fields) Gerät mit Behandlungsschlaufe

Durch hohe Ströme wird ein hochfrequentes Magnetfeld induziert, dieses Magnetfeld hat eine Eindringtiefe von bis zu 20 cm.

So wird eine Spannung im Körper erzeugt, die bewirkt dass Zellmembranpotentiale langfristig und dauerhaft angehoben werden.

So wird die Zellregeneration erreicht und es kann die Ursache eines Problems behandelt werden

 

Schwingung von 6 Hertz (6 Impulse pro Sekunde)

Einstellbar von 600-1600 Ampere ( in 12 Stufen)

Bei jeder Impulsschwingung osziliert das magnetische Feld  für eine Millisekunde

Die Output Leistung beträgt 285 Gauß , das entspricht 28500 Mikrotesla 

 

 

Schmerzen und Entzündungen

Regeneration

Stimulation der Muskulatur

Prävention

 

Verbesserte Wundheilung

Verkürzte Regenerationszeit von Sehnen- und Bandverletzungen

Beschleunigt den Abbau von Entzündungen

Fördert die Entspannung und die Losgelassenheit

Vermeidung von Narbengewebe an Sehnen und Bändern

Steigerung der Leistungsbereitschaft

 

Indikationsbeispiele : 

 

PFERD

 

  • Arthrose Arthritis
  • Fesselträgererkrankungen
  • Sehnen-und Bänderverletzungen
  • verbesserte Heilung bei Frakturen z.B. Griffelbeinbruch
  • Nackenbandverkalkungen
  • Akute und  chronische Verspannungen z.B.  im Bereich des Genicks, des Halses und des Rückens, sowie von großen Muskelgruppen
  • Rückenschmerzen durch Kissing Spines
  • Gelenkerkrankungen
  • Innere Organe
  • Entzündungen im Augen/ Zahnbereich (EOTRH)
  • Ödeme und Hämatome
  • Wundheilungsstörungen
  • Abzesse und Zysten

 

HUND 

  • Entzündungen und degenerative orthopädische Prozesse wie:
  • Spondylosen und Bandscheibenproblematiken
  • Arthrosen wie z.B: ED, HD
  • Bicepssehnenproblematik
  • Rehabilitation:  post Op oder nach Trauma
  • Wundheilung
  • Abzesse
  • Entzündungen im Augen/Zahnbereich 
  • Narbenbehandlung
  • verbesserte Heilung bei Frakturen
  • Ab 2 Tag post OP  - beschleunigte Wundheilung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jennifer Wilhein