Folgende Laboruntersuchungen (Fremdlabor) sind möglich:

 

 

Kotuntersuchungen Pferd (in Zusammenarbeit mit  KoProLab Keck 

Kotuntersuchungen Hund

Bioresonanz Hund/Pferd/Katze

 

Weitere Laborleistungen auf Anfrage!

 

 

 

Was ist Bioresonanz?


Ihre Wirkung erklärt sich durch die Erkenntnisse der Quantenphysik. Die Quantenphysik befasst sich mit den Wellen und Teilcheneigenschaften von Atomen und ihren Wechselwirkungen. Im Jahre 1984 wurde der Nobelpreis für die Entdeckung von Energieteilchen, die über 99% aller Materie ausmachen, vergeben. Im Körper werden durch diese Energieteilchen elektromagnetische Impulse ermittelt, die einen sehr großen Teil der körperlichen Abläufe steuern(Zellkommunikation) Jede Zelle/Organ hat eine elektromagnetische Schwingung und eine kranke Zelle/ Organ hat eine davon abweichende Schwingung. Was kann Bioresonanz? Aufspüren von Belastungen in den Bereichen Darmflora, Immunsystem, einem Mangel an Spurenelementen, Mineralstoffen und Vitaminen. Problematiken und verminderte Entgiftung über Leber, Niere, Darm. Schwermetallvergiftungen, Impfschäden, chronische Belastungen mit Erregern (Pilze, Viren Parasiten, Borrelien, Umweltschadstoffe ) psychische Störungen,Futtermittelunverträglichkeiten und Allergien. Die Bioresonanz wird bereits seit vielen Jahren von Therapeuten, Ärzten, Tierärzten und Kliniken ergänzend eingesetzt.

Was wird benötigt? Eine Haarprobe, Speichelprobe oder Blutprobe.

Die Probe wir in einem Fremdlabor analysiert (Dauer ca. 3 Wochen).

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jennifer Wilhein